Navi

 

Vatertag: der Herrentag an Christi Himmelfahrt

Direkt zum Datum von Vatertag?

Vatertag BildDer Vatertag ist zwar streng genommen kein Feiertag, dennoch wird er Jahr für Jahr von vielen Menschen gefeiert. Er findet am christlichen Feiertag Christi Himmelfahrt statt, der stets genau 39 Tage nach dem Ostersonntag begangen wird. Folglich fallen Christi Himmelfahrt und somit auch der Vatertag immer auf einen Donnerstag, variieren jedoch bezüglich des genauen Datums. So kann der Tag theoretisch frühestens auf den 30. April und spätestens auf den 3. Juni fallen.

In einigen Regionen wird der Vatertag als Männertag und, vor allem in Osten der Bundesrepublik, auch als Herrentag bezeichnet. Unabhängig von der Bezeichnung wird dieser Tag jedoch überall in Deutschland ausgiebig gefeiert. Im Folgenden erfahren Sie, welche Vatertagsbräuche es bezüglich der Feierlichkeiten gibt, was hierbei negativ zu bemerken ist und ob der Vatertag außer dem Datum etwas mit dem Feiertag Christi Himmelfahrt gemein hat.

Was verbindet den Vatertag mit Christi Himmelfahrt?

Den kirchlichen und gesetzlichen Feiertag Christi Himmelfahrt gibt es prinzipiell schon seit Jesus von Nazareth an diesem Tag vor etwas mehr als 2000 Jahren zu seinem Vater, Gott, in den Himmel zurückkehrte. Den Vatertag, der parallel zum christlichen Feiertag zelebriert wird, gibt es jedoch erst seit etwas mehr als 100 Jahren. Er entstand, als Männer den arbeitsfreien Himmelfahrtstag immer mehr nutzten, um sich in der Natur zu treffen und zusammen etwas zu trinken.

Diese Sitte verbreitete sich recht schnell, sodass die Anzahl der Männer, die den christlichen Feiertag zu einem gesellschaftlichen Fest umfunktionierten, im Laufe der Zeit immer größer wurde. Dieser Tag bot und bietet sich schließlich nicht nur deshalb an, weil er arbeitsfrei ist, sondern auch, weil er in der Regel im Mai stattfindet und das Wetter deshalb oft für Unternehmungen in der freien Natur sehr geeignet ist. Eine andere, wirklich relevante Verbindung, als das gemeinsame Datum, ist bezüglich Christi Himmelfahrt und dem Vatertag nicht zu erkennen.

Vatertagsbräuche

Grundsätzlich sollen die Feierlichkeiten am Vatertag gesellige Freude bereiten und etwas Abwechslung vom Alltag bringen. Die Menschen begehen den Vatertag allerdings auf unterschiedliche Weise. Typische Unternehmungen am Vatertag sind beispielsweise:

Vatertagstouren

Sich in der Natur zu treffen und in geselligen Runden alkoholische Getränke zu genießen, ist auch in der heutigen Zeit noch immer ein wichtiger Teil der Unternehmungen am Vatertag. Bezüglich der Ausmaße und des organisatorischen Hintergrunds hat sich seit der Entstehung des Vatertags jedoch einiges geändert.

So planen Menschengruppen oft schon im Vorfeld des Vatertages Touren durch idyllische Landschaften, die am Vatertag dann zumeist mit dem Fahrrad abgefahren werden. Hierbei werden zumeist nicht unerhebliche Mengen an alkoholischen Getränken, zum Beispiel mittels Bollerwagen, mitgenommen und im Rahmen von Wegzehrungen konsumiert. Etappenziele solcher Vatertagstouren sind oftmals ländliche Ausflugslokale oder Veranstaltungsorte, die häufig spezielle Vatertagsveranstaltungen mit Livemusik und natürlich einem großen Angebot an alkoholischen Getränken bieten. In einigen Arealen Deutschlands wie zum Beispiel Sachsen-Anhalt oder Niedersachsen legen Vatertagsgruppen im Rahmen ihrer Touren oft große Distanzen zurück, da sehr viele verschiedene Orte angesteuert werden.

Die Fahrräder und die Bollerwagen werden im Vorfeld des Vatertages oftmals liebevoll beispielsweise mit Blumen oder individuellen Motiven wie Vereinsemblemen verziert. Zudem macht es die moderne Technik möglich, Bollerwagen auch mit soundstarken Musikanlagen auszustatten, weshalb einige solcher Wagen fast rollenden Diskotheken gleichkommen. Neben Fahrrädern kommen für Vatertagstouren vereinzelt auch Kutschen (Planwagen) oder Traktoren mit Anhängern zum Einsatz.

Auch wenn der Begriff Vatertag es vielleicht vermuten lässt, begeben sich im Übrigen nicht nur Väter auf solche Vatertagstouren, sondern diverse Menschengruppen. Neben Cliquen und Vereinen sind dies oft jüngere Menschen. Weiterhin sind am Männer- bzw. Herrentag keineswegs nur Männer im Rahmen solcher Touren unterwegs, sondern die Anzahl an Frauen, die an diesem Brauch teilnehmen, ist ebenfalls steigend.

Kurzurlaube sowie Einkaufstouren in Nachbarländern

Da der Himmelfahrtstag und somit auch der Vatertag stets auf einen Donnerstag fallen und es deshalb möglich ist, durch Inanspruchnahme von nur einem Urlaubstag (Brückentag) ein verlängertes Wochenende zu erhalten, starten viele Menschen am Vatertag auch in einen Kurzurlaub. Für einige Menschen sind solche Kurztrips, die dann zumeist am Vatertag starten, ebenfalls eine Art Vatertagstradition.

Nicht nur Kurzurlaube, sondern auch Tagesausflüge, sind beliebte Unternehmungen am Vatertag. Da in Deutschland zu Himmelfahrt die Geschäfte geschlossen sind, ist das benachbarte Ausland hierbei oft das Ziel solcher Ausflüge. So nutzen zum Beispiel viele Menschen, die nahe der Grenze zu den Niederlanden wohnen, diese Grenznähe um am Vatertag niederländische Städte zu besuchen. Da Christi Himmelfahrt dort kein gesetzlicher Feiertag ist und die Geschäfte somit geöffnet sind, werden solche Tagesausflüge häufig mit interessanten Einkaufstouren kombiniert.

Vatertag im Familienkreis

Nicht alle Männer bevorzugen es, am Vatertag entsprechende Touren zu machen und hierbei viel Alkohol zu konsumieren. Diese Männer ziehen es vor, den Tag zusammen mit der Familie zu verbringen. So treffen sich die ganze Familie und ggf. noch Freunde und Verwandte am Vatertag, um diesen zusammen zu feiern. Hierbei wird zumeist gut gegessen, bei gutem Wetter ggf. gegrillt oder Kaffee und Kuchen genossen. Zur Abrundung solcher Familientreffen am Vatertag erhalten die Familienväter im Rahmen der Feiern analog zum Muttertag meistens kleinere Geschenke.

Negative Aspekte der Vatertagsfeierlichkeiten

Vatertag BildDa zum Vatertag schon fast traditionell sehr viel Alkohol konsumiert wird, häufen sich an diesem Tag naturgemäß auch die Schattenseiten, die mit hohem Alkoholgenuss verbunden sind. Insbesondere die Tatsache, dass am Vatertag über den langen Zeitraum vom Vormittag bis in den Abend getrunken wird, sorgt für alkoholbedingte Ausfallerscheinungen und eine erhöhte Unfallgefahr. Deshalb und aufgrund vieler, auf hohen Alkoholkonsum zurückzuführende Schlägereien sind die Notaufnahmen vieler Krankenhäuser am Vatertag meistens gut gefüllt. Ebenso häufen sich Verkehrsdelikte wie das Fahren unter Alkoholeinfluss. Aus diesen Gründen stellt der Vatertag für die Polizei in ganz Deutschland ein Tag mit deutlich erhöhtem Einsatzaufkommen dar.

Weitere Informationen

Wann genau ist das Vatertag - Datum?

2020