Navi

 

Winterferien 2021 in Deutschland - Ferien im Winter | Datum

Winterferien 2020 - 2023 aller Bundesländer in Deutschland. Ferien im Winter mit allen Daten ( Datum ) unseres kostenlosen Kalenders.

Winterferien in Deutschland nach Bundesländern

Die Winterferien innerhalb des schulischen Kalenders sind die ersten Ferientage des Jahres. Allerdings sind diese schulfreien Tage nicht in allen Bundesländern vorgesehen. So bestehen in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein keine Winterferien. Auch die Bezeichnung Winterferien ist nicht durchgehend gegeben. In Bayern werden diese Ferien als Frühjahrsferien bezeichnet und wenn der jährlich wechselnde Ferienbeginn zufälligerweise mit dem Rosenmontag zusammenfällt, werden schnell Faschings- oder Karnevalsferien daraus. Der Zeitrahmen, indem Winterferien in den einzelnen Bundesländern stattfinden, liegt zwischen Ende Januar und Anfang bis Mitte Februar. 

Ferien

Warum Winterferien?

Die Begründung für die Durchführung von Winterferien beruht in den meisten Bundesländern auf der Vergabe der Halbjahreszeugnisse in den Grund- und weiterführenden Schulen, wobei den Kindern und Eltern Zeit gegeben wird, über das vergangene Schulhalbjahr zu reflektieren und natürlich ebenso den Schülern eine Pause vom Schulalltag ermöglicht. Die Winterferien, die ebenso als Zeugnisferien bezeichnet werden, sind jedoch in den einzelnen Bundesländern, die die Hoheit über deren Vergabe besitzen, teilweise umstritten, was sich ja auch darin zeigt, das in fünf Bundesländern überhaupt keine Winterferien stattfinden. Das liegt natürlich daran, dass zum einen die Weihnachtsferien meist nur einen bis eineinhalb Monate zurückliegen und die Osterferien praktisch schon vor der Tür stehen. 

Die Länge der Winterferien ist ebenso recht unterschiedlich. Je nach Bundesland ist es nur eine Woche, so in Bayern, Berlin, Brandenburg, Saarland und Thüringen oder ganze zwei Wochen wie in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen.

In Hamburg ist es sogar nur ein Tag und in Niedersachsen und Bremen lediglich zwei freie Tage, die gegeben werden. In Niedersachsen bestehen aktuell Pläne des Kultusministeriums zur Erweiterung der Winterferien auf eine Woche, was jedoch eventuell zu Lasten der Herbstferien gehen könnte. Dies wiederum würde die Urlaubsplanung nicht weniger Familien über den Haufen werfen, die die Herbstferien oft für eine Urlaubsreise nutzen. 

Urlaub in den Winterferien

Für eingefleischte Karnevalsnarren ist das Zusammentreffen von Winterferien und Karneval oder Fastnacht natürlich die ideale Möglichkeit, die tollen Tage so richtig auszuleben. Für andere ist genau dies der Grund, möglichst weit weg zu fliegen. Nicht jeder kann sich für närrische Umtriebe begeistern. Urlaub von zu Hause zu machen, ist auf jeden Fall, ob mit oder ohne Karneval, eine häufig genutzte Möglichkeit, die Winterferien sinnvoll auszufüllen. 

Natürlich liegt schon in dem Begriff Winterferien für viele Familien ebenso die Zielsetzung des Urlaubs. Ferien im Schnee mit Skiern, Snowboard oder Rodelschlitten. Gerade die Alpenländer Schweiz und Österreich sind auf die Winterurlauber aus Deutschland zu dieser Jahreszeit gut vorbereitet und bieten dazu noch eine recht gute Schneesicherheit, aber auch die deutschen Mittelgebirge wie der Harz oder der Schwarzwald sind meist noch mit reichlich Schnee eingedeckt. In den deutschen Alpen ist Schneesicherheit in der Regel auch kein Thema. 

Preiswerte und schnelle Flugverbindungen lassen die Abstände zwischen den Ländern und vor allem zwischen den verschiedenen klimatischen Zonen schrumpfen und so können selbst nur eine Woche Winterferien für einen Sprung in wärmere Gefilde genutzt werden. Hier bieten sich beispielsweise die Kanaren mit ihren frühlingshaften Temperaturen an ebenso wie die Mittelmeeranrainer Spanien, Tunesien, Ägypten oder die Türkei. Zugegebenermaßen besitzt weder das Mittelmeer noch der Atlantik um die kanarischen Inseln um diese Jahreszeit wirklich Badetemperatur, dafür ist aber die Sonne schon wesentlich kräftiger als in Deutschland. Wer das Glück hat, in einem der Bundesländer zu wohnen, das seinen Schülern zwei Wochen Winterferien ermöglicht, der kann auch eine Fernreise in Betracht ziehen. Da lohnen sich die jeweils etwa zehn Stunden für eine Reise in die Karibik durchaus. Die dominikanische Republik ist hierbei eines der beliebtesten Fernreiseziele der Deutschen. Genauso werden auch Thailand oder die Philippinen im asiatischen Raum häufig angesteuert. Diese subtropischen und tropischen Traumziele bieten das ganze Jahr über Sonne satt und sehr angenehme Badetemperaturen und machen aus Winterferien vorgezogene Sommerferien.  

Winterferien Bild 

Winterferien Termine mit Datum

Winterferien 2021

Bundesland Winterferien 2021
Baden-Württemberg  
Bayern 15.02 - 19.02
Berlin 01.02 - 06.02
Brandenburg 01.02 - 06.02
Bremen 01.02 - 02.02
Hamburg 29.01
Hessen  
Mecklenburg-Vorpommern 06.02 - 18.02, 19.02
Niedersachsen 01.02 - 02.02
Nordrhein-Westfalen  
Rheinland-Pfalz  
Saarland 15.02 - 19.02
Sachsen 08.02 - 20.02
Sachsen-Anhalt 08.02 - 13.02
Schleswig-Holstein  
Thüringen 08.02 - 13.02

 Winterferien 2022

Bundesland Winterferien 2022
Baden-Württemberg
Bayern 28.02 - 04.03
Berlin 29.01 - 05.02
Brandenburg 31.01 - 05.02
Bremen 31.01 - 01.02
Hamburg 28.01
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern 05.02 - 17.02
Niedersachsen 31.01 - 01.02
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz 21.02 - 25.02
Saarland 21.02 - 01.03
Sachsen 12.02 - 26.02
Sachsen-Anhalt 12.02 - 19.02
Schleswig-Holstein
Thüringen 12.02 - 19.02

 Winterferien 2023

Bundesland Winterferien 2023
*Bayern 20.02. - 24.02.*
*Berlin 30.01. - 04.02.
Brandenburg 30.01. - 03.02.
Bremen 30.01. - 31.01.
Hamburg 27.01.
Hessen -
Mecklenburg-Vorpommern 06.02. - 18.02.
Niedersachsen 30.01. - 31.01.
Nordrhein-Westfalen -
*Rheinland-Pfalz -
Saarland 20.02. - 24.02.
Sachsen 13.02. - 24.02.
Sachsen-Anhalt 06.02. - 11.02.
Schleswig-Holstein -
Thüringen 13.02. - 17.02.