Herbstferien

Schulferien gibt es in Deutschland seit Mitte des 18. Jahrhunderts. Allerdings verreisten in dieser Zeit nicht viele Menschen, da dies den Reichen vorbehalten war. Die Industrialisierung Anfang des 20. Jahrhunderts brachte Arbeiterinnen und Arbeitern kein Recht auf Urlaub. Sie mussten an sieben Tage in der Woche jeweils 15 Stunden arbeiten. Urlaub bekamen sie nicht. Beamte bekamen Urlaub mit der Begründung, sie seien körperlich nicht ausgelastet und bräuchten Bewegung. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts nutzen die Nazis die Unzufriedenheit der arbeitenden Bevölkerung in Deutschland aus und führten den Jahresurlaub ein (zwölf Tage). Die Idee war, dass Kriegsaufrüstung zufriedener und gesunder Menschen bedarf. 

Ferien

Warum Herbstferien?

Die Wendepunkte eines Jahres, Sommer und Winter, markieren in Deutschland und in der Schweiz Herbstferien. Diese geben Schülern Gelegenheit, vor dem Hereinbrechen der kalten Wintermonate noch ausgiebig mit Freunden im Freien zu spielen und die letzten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. 

Herbstferien in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich 

Abhängig vom Bundesland oder Kanton haben Schüler in Deutschland und in der Schweiz eine Woche oder länger Herbstferien. Diese finden im Oktober oder im November statt. In Deutschland dauern die Herbstferien abhängig vom jeweiligen Bundesland ein bis zwei Wochen, in der Schweiz abhängig vom jeweiligen Kanton ein bis drei Wochen. In Österreich gibt es keine bundesweit einheitlich geregelten Ferien im Herbst. Ausnahmen bilden die Bundesländer Vorarlberg und Salzburg, die Herbstferien festlegen. Allerdings strichen sie den Osterdienstag und den Pfingstdienstag als schulfreie Tage. Übrigens: Das Land mit den längsten Sommerferien im Jahr ist Italien (drei Monate).  

Geschichte der Herbstferien 

Wer an Ferien denkt, freut sich in der Regel auf viel Freizeit. Er hofft auf Erholung vom Stress des Alltags und denkt nicht an schwere Arbeit. Ein Ursprung der Herbstferien hat mit viel Arbeit zu tun. Da die Kartoffeln auf den Feldern im Herbst ihre volle Reife erreichen, entstand den Bauern viel Arbeit. Diese war schwer zu bewältigen, da es wenige Hilfsmittel gab. Die Kartoffelferien entstanden, ein Zeitraum, in dem Kinder schulfrei bekamen, um bei der Kartoffelernte zu helfen. Aus diesen freien Tagen entstanden im Laufe der Zeit die heute üblichen Herbstferien. Ein zweiter Ursprung der Herbstferien liegt im Feiern der Allerheiligen-Feiertage in Bayern. Jemand kam auf die Idee, diese zu verlängern, um den Kindern mehr Gedenkzeit zu geben. Es entstanden die Herbstferien in Bayern.

Fazit

Heute gedenken die Menschen weder in Bayern noch in den Bundesländern, in denen der Ursprung der Herbstferien auf die Kartoffelernte zurückzuführen ist, der Anlässe für die Herbstferien. Sie verbringen die Herbstferien nicht wie vor mehreren Jahrzehnten. Vielmehr nutzen sie die freien Tage, um in den letzten milden Tagen des Jahres in den Urlaub zu fahren oder ihre Hobbys zu genießen. 

Herbstferien Bild

Termine Herbstferien 2018 mit Datum

Herbstferien 2018

Baden-Württemberg Herbstferien - 09.10.2018 - 02.11.2018

Bayern Herbstferien - 29.10.2018 - 02.11.2018

Berlin Herbstferien - 22.10.2018 - 02.11.2018 

Brandenburg Herbstferien - 22.10.2018 - 02.11.2018

Bremen Herbstferien - 01.10.2018 - 13.10.2018

Hamburg Herbstferien - 01.10.2018 - 12.10.2018

Hessen Herbstferien - 01.10.2018 - 13.10.2018

Mecklenburg-Vorpommern Herbstferien - 08.10.2018 - 13.10.2018

Niedersachsen Herbstferien - 01.10.2018 - 12.10.2018

Nordrhein-Westfalen Herbstferien - 15.10.2018 - 27.10.2018

Rheinland-Pfalz Herbstferien - 01.10.2018 - 12.10.2018

Saarland Herbstferien - 01.10.2018 - 12.10.2018

Sachsen Herbstferien - 08.10.2018 - 20.10.2018

Sachsen-Anhalt Herbstferien - 01.10.2018 - 12.10.2018

Schleswig-Holstein Herbstferien - 01.10.2018 - 19.10.2018

Thüringen Herbstferien - 01.10.2018 - 13.10.2018